Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie in lockerer Reihenfolge aktuelle Informationen zu unserer Praxisorganisation und zu medizinischen Fragestellungen.

Aktuell zur…

… Information zur diesjährigen Grippeimpfung 

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Impfung gegen Grippe insbesondere allen Menschen, die bei einer Grippe ein erhöhtes Risiko für schwere Verläufe haben.

Zu diesen Risikogruppen zählen:

• Menschen, die über 60 Jahre alt sind

• Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung durch ein Grundleiden (wie z. B. chronische Krankheiten der Atmungsorgane, Herz- oder Kreislaufkrankheiten, Leber- oder Nierenkrankheiten, Diabetes oder andere Stoffwechselkrankheiten, chronische neurologische Krankheiten wie multiple Sklerose)

• Menschen mit angeborenen oder erworbenen Immundefekten oder HIV-Infektion

• Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen

• Schwangere

• Außerdem sollten sich alle Personen schützen, die durch Kontakt zu vielen Personen ein erhöhtes Ansteckungsrisiko haben oder die gefährdete Personen in ihrem nahen Umfeld anstecken könnten: medizinisches Personal, Personal in Pflegeeinrichtungen und Personal in Einrichtungen mit viel Publikumsverkehr (z.B. Personal in öffentlichen Verkehrsmitteln, Lehrkräfte)

• Eine Impfung wird darüber hinaus auch Personen mit direktem Kontakt zu Geflügel und Wildvögeln empfohlen. Dadurch soll verhindert werden, dass sich die Erreger der Vogelgrippe mit im Menschen zirkulierenden Viren mischen.

In unserer Praxis beraten wir Sie gerne, wenn Sie weitere Fragen zur Grippe- oder anderen Impfungen haben.

Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne!

Telefon: 040-729 105 11

Ihr Praxisteam der Hausarztpraxis Wentorf